#1 Wann stellt ihr eure Enseten raus? von Bamboo 15.03.2017 10:17

avatar

Hi,

Wann stellt ihr eure Enseten (maurelli/ventricosum) raus?.......liege ich richtig, dass die Nächte noch empfindlich kalt sind, ein Kälteschock die Enseten extrem im Wachstum zurückwirft und die Enseten am besten erst nach den Eisheiligen Mitte März rauszustellen sind?

Was habt ihr für Eerfahrungen gemacht? Im Kübel bei 15°C im Treppenhaus fangen sie bei mir schon an, das 2. neue Blatt zu schieben..........sicherlich werden die ersten Blätter auch im Schattenbereich nicht überleben....

Wann also ist der perfekte Zeitpunkt fürs Rausstellen von Kübel-Ensete?

Gruß Eiko

#2 RE: Wann stellt ihr eure Enseten raus? von Aramis 15.03.2017 11:34

avatar

Hey Eiko

Werde meine wohl erst Anfangs April hinausstellen, und dann bei Nachtfrösten nochmal reinholen

Ich denke nicht, dass sie einen Kälteschock bekommen, bin immer wieder erstaunt, wie Pflanzen draussen wegen dem Lichtangebot trotz der niederen Temperaturen schneller wachsen...

LG Aramis

#3 RE: Wann stellt ihr eure Enseten raus? von Raffa 15.03.2017 16:50

avatar

Hallo
Ich stelle sie raus wenn abzusehen ist das es keine längeren Nachtfröste mehr gibt. Meistens Anfang Mai. Gruß raffa

#4 RE: Wann stellt ihr eure Enseten raus? von Lanzagrote 15.03.2017 21:12

avatar

Hallo Eiko, mal kurzzeitig in den Morgenstunden um null Grad verkraftet selbst eine Ensete mal, meine kleine habe ich gestern auf die Terasse gestellt, damit sie sich schon einmal an die neuen Lichtverhältnisse gewöhnen kann und somit schon im Mai ein paar Vorzeigeblätter aufweisen kann.
Bei stärkeren Nachtfrösten musst du halt dran denken, sie wieder reinzuholen, aber hier bei uns ist ja ersteinmal nichts weiter an Frost in Sicht....
Beste Grüsse, Sascha

#5 RE: Wann stellt ihr eure Enseten raus? von Agave 15.03.2017 21:41

avatar

Zitat von Bamboo im Beitrag #1
ein Kälteschock die Enseten extrem im Wachstum zurückwirft und die Enseten am besten erst nach den Eisheiligen Mitte März rauszustellen sind?
Was habt ihr für Eerfahrungen gemacht? Im Kübel bei 15°C im Treppenhaus fangen sie bei mir schon an, das 2. neue Blatt zu schieben..........sicherlich werden die ersten Blätter auch im Schattenbereich nicht überleben....



Hallo Eiko,
die Eisheiligen sind meist erst Mitte Mai vorbei, nicht März schon!
Ich habe die Erfahrung gemacht, das die Blätter eh alle nicht überleben, die bereits in der Wohnung vorgetrieben haben. Drum schneide ich auch die neuen Blätter auch die eingerollten Speere alle ab um die Verdunstung, so gering als möglich zu halten. Enseten brauchen einen warmen Fuß und solange das die Bodentemperaturen und Außentemperaturen nicht hergeben, lasse ich die bis Anfang Mai auch drin! Glaukum stelle ich sogar erst Ende Mai raus.

LG

#6 RE: Wann stellt ihr eure Enseten raus? von Jubi 15.03.2017 21:58

avatar

Meine steht brav hinter dem Sofa am Panoramafenster und bekommt ab dem Nachmittag Sonne ab. Mann merkt schon, dass sie loslegen möchte, aber wie schon erwähnt ist es jetzt draußen noch zu kalt. Sicherlich sind die Temperaturen tagsüber annehmbar, aber spätestens nachts bekommt sie kalte Füße, wie es treffend schon Agave formuliert hat. Das Risiko ist mir einfach zu groß und werde deshalb auch noch warten.
Gruß Jubi

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen