Seite 2 von 2
#16 RE: Sabal sp Tamaulipas und Camelia Sinensis von Flo 03.03.2018 16:21

avatar

Schade das mit euren Tamaulipas. Ich hatte auch mal Samen und die waren echt sehr gross.
Ich glaube bei uns wird es kaum je kalt genug, damit Sabal minor Blattschäden bekommt. Meine zeigt bisher auch keine Stresssymptome wie z.b. meine Waggy (Verglasungen, Zusammenfalten der Blattsegmente).

#17 RE: Sabal sp Tamaulipas und Camelia Sinensis von Aramis 03.03.2018 16:24

avatar

Bei mir auch, vor allem sind sie auch so klein, dass sie in einem Jahrhundertwinter unter dem Schnee bleiben würden...

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen