Seite 5 von 6
#61 RE: Kamelien-Thread von KleinerSkink 09.01.2018 14:14

avatar

Im Herbst wohl etwas zu radikal zurückgeschnitten, ist mir gestern wieder eingefallen, dass ich ein Bild versprochen hatte... So jedenfalls sieht sie momentan aus, ich habe aber schon überlegt, ob ich nicht auf Dauer einen Hochstamm aus ihr mache, nördlich von ihr kommt ohnehin nur die große Terrasse und ein "Krüppelwacholder" (keine Ahnung, was das wirklich ist, den hat meine Großmutter vor rund 50 Jahren beim Anlegen des Gartens gepflanzt), sodass sie niemandem das Licht wegnehmen würde. Das Ekelzeug davor ist mir ohnehin ein Dorn im Auge, typische Grabpflanze mMn (meine die Erica)...



Trotz des Radikalschnittes, hat sie überraschend viele Blüten (verhältnismäßig), leider ist sie aber innen sehr kahl, aber sie hatte bisher auch kaum Zeit zum Regenerieren. Auffällig ist, dass sie -und bei uns ging es bisher nicht unter -3°C- ihre Blütenknospen brav geschlossen hält. Geschützt wurde sie noch nie, hat dafür aber auch schon häufiger nicht geblüht, aber damit kann ich leben, wenn ich sie im Gegenzug nicht schützen muss.

Gehört zwar nicht hier rein, aber wollte keinen Thread eröffnen. Habe ja schon häufiger Bilder dieser Blume gezeigt:


Ich ging immer von einem Ackerlöwenmaul oder einem Leinkraut aus, weiß jemand was das genau ist? Die blühen noch immer, haben Schnee und leichten Frost abbekommen, ich habe sie bei meiner Blumenzwiebelpflanzaktion, von der ich berichtete, alle umpflanzen müssen und im Sommer bin ich das eine oder andere Mal draufgetreten, sie vermehren sich nicht (eventuell brauchen die Samen ja einen Winter?!), aber eingehen wollen sie auch nicht. Jedenfalls weiß ich nicht, ob ich die mit der Blumenmischung gesäht habe oder ob sie von alleine in den Garten kamen.

Gruß

#62 RE: Kamelien-Thread von Horst Harsum 06.03.2018 07:54

avatar

Hallo,
gerade habe ich den Passiv-Winterschutz von meinen Kamelien entfernt. Sie stehen an einer Wand in einem Gang zwischen meinem Haus und der Nachbarsgarage. Der blöde Wind wehte heftig in der letzten Frostperiode durch diesen Gang. Tmin waren -12°C und Dauerfrost für ca. 1,5 Wochen. Geschützt wurde lediglich mit mehreren Lagen Vlies (als Meterware oder als Hauben). Ich hatte wegen des Windes das Schlimmste erwartet... Seit dem Wochenende sind die Kamelien langsam aufgetaut und sehen (bis jetzt) gut aus.





Keine speziellen Sorten. Sind alles Kamelien a' la Discounter, Camelia aldiensis und C. lidlensis so zu sagen

Wie sind Eure Kamelien durch den Winter gekommen?

#63 RE: Kamelien-Thread von Flora1957 06.03.2018 20:00

Hallo Horst,

meine vier Kamelien (Höhe zwischen knapp 1,5m und ca. 2,5m) stehen seit Jahren ohne jeglichen Winterschutz (Tmin -10°C am 28.2.): Sehen alle gut aus.Auch Tmin -13°C im Jahr 2012 problemlos überstanden. 3 Kamelien stehen recht gut geschützt, eine steht absolut ungeschützt im Vorgarten,der nach Norden ausgerichtet ist (und obwohl die Sonne erst Ende März über das Nachbarhaus dorthin kommt, ist es im Vorgarten sehr hell und die Kamelie blüht schon ca. 2 Wochen vorher).

Gruß

Lutz

#64 RE: Kamelien-Thread von greenthumb 06.03.2018 21:01

avatar

Die Kamelien stehen gut da. Ungeschützt und bei -9,5 Grad tiefster Frost, ist alles gut gelaufen.
Ärgerlich war nur, dass die ein oder andere schon bereits im Januar/ Februar als es so warm war die ersten Blüten aufgemacht hat.

Ich hab jetzt mal diese 4 hier noch auf meine Wunschliste gesetzt und angefragt:

- Black Lace
- Nuccios Gem
- Freedom Bell
- Minato-no-akebono

BlackLace hatte ich schon, ist aber beim Umzug wegen falschem Standort gehimmelt worden.

Viele Grüße

Andreas

#65 RE: Kamelien-Thread von greenthumb 07.03.2018 15:30

avatar

Ich kann zwar zur Qualität noch nichts sagen, habe aber heute Morgen hier Kamelienzüchtung Dresden angerufen und mich erkundigt.
Preise waren wirklich gut und Versand, 8,- innerdeutsch.

Die 4 Sorten sind jetzt bestellt und es lohnt mal seine Augen über die viiiiielen Sorten schweifen zu lassen....Hammer.
Es gibt 3, 4 und 5 jährige Pflanzen...also 20/30 cm, ca. 50 cm und ca. 70 cm, so wurde es mir gesagt.

Viel Vergnügen in der Kamelienwelt.

Andreas

#66 RE: Kamelien-Thread von Jubi 07.03.2018 19:43

avatar

Cool !!! Und gar nicht weit von mir. Muss ich mir merken.
Gruß Jubi

Ps.: die Freedom Bell sieht klasse aus.

#67 RE: Kamelien-Thread von Jubi 09.03.2018 19:33

avatar

Guten Abend @greenthumb
Hast du deine Kamelien schon bekommen? Gestern habe ich bei Risse per Email eine Preisanfrage abgefordert. Ich war heute auf der Hobby und Hausmesse in Chemnitz und wer war da vertreten, der Gartenbau Risse aus Coswig. Bin da mit dem Verkäufer ins Gespräch gekommen und sagte ihm, dass ich schon nachgefragt habe. Was soll ich sagen, jetzt bekomme ich sie am Sonntag nach Chemnitz auf die Messe geliefert und spare den Versand .
Was sagte er noch, ihre Kamelien sind alle selbst gezogen und stehen unter freiem Himmel und haben nie ein Vlies gesehen. Sind also mit der Kälte bestens vertraut und nicht wie der Billigimport aus Italien. Ein Vlies kann natürlich bei uns im Winter besonders bei trockenem Wind nicht schaden. Nur schade, dass drei von den ausgesuchten Sorten schon vergriffen sind. So bekomme ich nur die Sorte Freedom Bell und die Juris Yellow. Ab Oktober sollen aber alle wieder vorrätig sein. Der Messepreis für eine 4 jährige liegt bei 20€.
Bilder folgen.
Gruß Jubi

#68 RE: Kamelien-Thread von greenthumb 10.03.2018 00:40

avatar

Hallo Jubi,

das Paket liegt auf der Post. Hole ich Morgen mittag ab. Das müssten sie sein.
Ich mache dann mal Fotos.
Super, dass du sie auf den Messestand bekommst.

Juris Yellow habe ich auch im Garten- Wächst gut und sehr winterhart.

Bin ich mal gespannt auf deine Pflanzen. Freedom Bell hatte eine tolle rote Leuchtkraft...die habe ich ja auch bestellt.

Viele Grüße

Andreas

#69 RE: Kamelien-Thread von greenthumb 10.03.2018 17:30

avatar

Die Kamelien habe ich heute bei der Post abgeholt. Sehr schneller Versand und gut verpackt.

Links die Black Lace und rechts Nuccios Gem (beide 5jährig):




Hier mal die Freedom Bell (4 jährig)




...und zweimal die Minato-no-akebono.....hammergeile Blüten, kleiner, geniale Farben und sehr viele Blüten vor allem.






Wird bestimmt nicht die letzte Bestellung gewesen sein dort, zumal die Kamelien schnell verteilt waren und es jetzt doch noch 1-2 braucht.

Viele Grüße

Andreas

#70 RE: Kamelien-Thread von Jubi 11.03.2018 13:01

avatar

So, es ist vollbracht.
Habe vorhins meine beiden Kamelien abgeholt. Die F. Bell steht in voller Blüte und sieht einfach geil aus. Die Jury Yellow ist etwas größer mit vielen Blütenknospen.
Werde noch zwei Wochen mit der Pflanzung warten. Soll ja angeblich wieder kälter werden.

Gruß Jubi

#71 RE: Kamelien-Thread von Moni-Tropicfan 29.03.2018 13:01

Wow, jetzt bin ich auch wieder auf den Geschmack gekommen. Bei mir steht seit gut 3 Jahren eine Nuccios perl im Garten. Die ersten 2 Winter habe ich einen Fliessack über die Kamelie gezogen. Da Ihr dies den letzten Winter aber nicht so gut bekommen ist und Sie so gut wie alle Knospen abgeworfen hatte, stand sie diesen Winter ungeschützt im Garten. Nachdem ich eure Bilder gesehen habe war ich neugierig und habe gepüft wie es Ihr bekommen ist. Meiner Meinung nach sieht sie ganh gut aus. Die bräunlichen Blätter sind noch vom letzten Winter. Leider ist sie nicht buschig gewachsen. Meint Ihr um dies zu erreichen muss ich sie stark zurück schneiden? Ich hatte das bisher gescheut, weil ich mich nicht um die Blüte bringen wollte.

Nun überlege ich mir tatsächlich weitere Kamelien zuzulegen. Überrascht hat mich die Information, dass die nuccios perl nur bis -10 Grad winterhart sein soll. Vor zwei Jahren hatten wir einige Tage mit -15,-17 Grad. Da müssten die kamelien die mit -18 Grad und mehr angegebenen sind ja ohne Probleme hier über den Winter kommen.

Andreas, vielen Dank für den Tipp mit dieser Gärtnerei. Habe ich mir nun als Favorit abspeichern

#72 RE: Kamelien-Thread von greenthumb 30.03.2018 15:06

avatar

Hallo Moni,

ich habe auch eine Kamelie ausgepflanzt, die als nicht winterhart drin steht und hat die -9,5 gut weggesteckt ohne Probleme. Hat derzeit hammerdicke Blütenknospen die gerade aufgehen.

Man muss das sicher für sich und auch für sein gebotenes Mikroklima ausprobieren. Die Lipstick ist ziemlich genial und außergewöhnlich. Steht mit nur -12 Grad drin, aber funktioniert bisher gut.
Ich denke man sollte ein wenig darauf achten was man an Kältebedingungen hat und dann danach aussuchen.

Ich hätte die Nuccios Pearl gerne genommen, aber sie war ausverkauft.

@Jubi
Von der Farbe der Freedom Bell bin ich auch schwer angetan...die hat eine Leuchtkraft, das ist super.

Viele Grüße

Andreas

#73 RE: Kamelien-Thread von Jubi 30.03.2018 19:24

avatar

So ist es. Meine ist jetzt leider am verblühen aber dafür geht die Jury Yellow auf.
Gruß Jubi

#74 RE: Kamelien-Thread von Moni-Tropicfan 31.03.2018 16:49

Ohh, Fotos wären toll

#75 RE: Kamelien-Thread von Andreas Müritz 02.04.2018 17:12

Hallo,
heute auch mal wieder aktuelle Bilder meiner Kamelien. Werden aber alle im Topf überwintert.
Viele Grüße
Andreas




Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen