#1 Tropical Island Berlin von Lanzagrote 20.02.2017 21:24

avatar

Hallo Leute, ich war für ein paar Tage in der besagten Location und habe das Angenehme mit dem Nützlichen verbunden.
Also die Erholung mit dem Hobby verknüpft







Besonders der Dschungel- Bereich war sehr sehenswert und mit den unterschiedlichsten Exoten bepflanzt:





Sehr dominant waren hier Raphis excelsa und die Fischschwanzpalmen, die mit ihren dünnen Stämmen stattliche Größen von bis zu 10m hatten.

Im Unterwuchs unzählige Arten von Chamaedorea :









Jede Menge stattliche Palmen:
















Viele der Exemplare sind aber auch völlig vergeilt, da der Bewuchs mitunter sehr dicht ist und in die große Halle nur von einer einzigen Seite Tageslicht herein Scheint:
Hier unter anderem eine große Bismarckia nobilis und Livistonia mit Teils über 2,50m langen Petiolen...







Diese Phönix ( vermutlich Sylvestrix?) sieht auch nicht mehr so gut aus und wird wohl langsam eingehen.
Ich denke, als Tiefwurzler hat sie bereits seit Jahren den Hallenboden erreicht und findet nun keine Nährstoffe mehr..,



Sonst gibt es all das ausgepflanzt zu sehen, was wir halt auch als Zimmerpflanzen pflegen...










Alles in Allem, ein schöner Kurztripp und wer dem Winter hier mal für eine Zeit lang entfliehen will und an einer der unzähligen toll gestalteten Bar's seinen Cocktail oder das Bierchen in Badehose unter Palmen schlürfen will, der sollte hier unbedingt mal vorbeischauen...
Nebenbei konnte ich mir auch noch eine Vielzahl von Samen ergattern, überwiegend aber von den Chamaedorea's...
Ich hoffe euch hat es gefallen und lasse beste Grüße hier,
Sascha

#2 RE: Tropical Island Berlin von Aramis 20.02.2017 21:42

avatar

Hey Sascha

Danke für die Bilder, finde es eine interessante Geschäftsidee die anscheinend auch ankommt...

LG Aramis

#3 RE: Tropical Island Berlin von Lanzagrote 20.02.2017 21:47

avatar

Hi, ja das stimmt wohl, die Preise waren jetzt nicht gerade Grossfamilienfreundlich, aber immerhin noch normale Gastronomiepreise, in 3 Tagen haben wir zu zweit 150€ verprasst, also für Essen und Getränke über den Tag verteilt ein Fuffi pro Tag und Pärchen, das finde ich völlig in Ordnung.

#4 RE: Tropical Island Berlin von Jubi 20.02.2017 22:35

avatar

Hi Sascha
Sind schon imposante Bilder, die du zeigst. Wenn man überlegt, für was diese Halle ursprünglich gebaut wurden ist, wirklich beeindruckend.
Ich glaube, sie ist sogar das größte freitragende Gebäude der Welt. Bisher bin ich nur etliche mal vorbei gefahren, um zum Flughafen zu kommen. Nach Palmensamen hätte ich bestimmt auch gesucht (zum Nulltarif) .
Gruß Jubi

#5 RE: Tropical Island Berlin von Andreasg 21.02.2017 01:48

Der Außenbereich wurde letztes Jahr erweitert und diverse Trachys wurden gepflanzt ,konntest du die sehen? Leider konnte ich in der Dauerfrostperiode nicht vorbeischauen , mich würde interessieren wie die die Palmen dann schützen:-) immerhin ist es in der Lausitz recht kalt :-) LG Andreas

#6 RE: Tropical Island Berlin von Danny 21.02.2017 06:32

avatar

Tolle Bilder, der Zustand der Freiland-Trachys würde mich auch interessieren. Da sie von 30 Grad warmen Wasser umspült werden, sollten sie eigentlich gänzlich ohne Schutz auskommen, außer bei Wintern wie 2012 vielleicht. Da war es laut offizieller Wetterstation in ca. 30 Minuten Entfernung -25,0 Grad kalt.
Gruß Danny

#7 RE: Tropical Island Berlin von Lanzagrote 21.02.2017 07:43

avatar

Den Aussenbereich der Anlage konnte man jetzt im Winter leider nur über's Wasser erreichen, daher konnte ich keine Kamera mit dort hinnehmen.
Draussen stehen etwa geschätzte 20 Trachy's die alle noch in Lupofolie mehrfach eingewickelt waren.
Auf dem Boden lagen Kabel/Rohre... Aus der Entfernung konnte ich nicht erkennen, ob diese für Bewässerung zuständig waren oder für den Winterschutz...
Beste Grüsse, Sascha

#8 RE: Tropical Island Berlin von Bamboo 21.02.2017 08:54

avatar

Hallo Sascha, tolle Fotos und Eindrücke, Danke fürs zeigen.

Allerdings............erinnert es mich doch alles sehr stark an den Film "TRUMAN SHOW"......besonders das aufgemalte Panorama...........auch die Menschenmassen auf dem einen Foto fand ich nicht so prickelnd.......

Ibiza oder Lanzarote ist auch im März schon warm und geil.................*zwinker*

Gruß Eiko

#9 RE: Tropical Island Berlin von pheno 21.02.2017 10:13

avatar

Hi Sascha,

Danke für die tollen Bilder.
Für die Pflanzen wäre es mir eine Reise wert, die Menschenmassen muss ich persönlich auch nicht haben.

Grüße

Carsten

#10 RE: Tropical Island Berlin von Lanzagrote 21.02.2017 16:34

avatar

Hi Ihr, das Foto mit den vielen Menschen ist am Samstag entstanden, da war es wirklich ziemlich voll und alle Liegen waren belegt.
Unter der Woche und Abends ab 19:00 Uhr wurde es Spürbar ruhiger, im Dschungel stand ich teils oft ganz allein in den Gängen.
Also als kleiner Tip, wer Urlaub hat sollte besser unter der Woche anstatt am Wochenende hinfahren.
Das gute ist, die Kuppel hat 24h geöffnet, also ruhige Zeiten hat man immer zwischendurch oder wenn Abends die TagesGäste verschwinden...
Wir hatten uns übrigens Außerhalb auf dem dazugehörigen Campingplatz ein Mobilheim gemietet.
War ganz begeistert,denn es war teils besser ausgestattet als so manches 5 Sterne Hotel...







Das alles für 100€ pro Nase für 3 volle Tage inkl. Allen Eintritten in den Park
Da kann man nicht meckern wenn man bedenkt, das eine einzige Tageskarte für die Kuppel schon 48€ kostet ohne Unterkunft.

Draußen im Camping Park sah es dann allerdings nicht mehr so tropisch aus:


Beste Grüße, Sascha

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen