#1 Beaucarnea recurvata durch Kopfstecklinge vermehren? von Horst Harsum 01.02.2017 17:51

avatar

Hallo zusammen,
mein Elefantenfuß wächst mir (langsam) über den Kopf.
Damit er weiterhin in den Wintergarten passt, muss ich ihn zurückschneiden. Dieses Jahr noch nicht unbedingt, nächstes Jahr sehr wahrscheinlich. Ich mag die Köpfe nach dem Rückschnitt nicht wegwerfen - viel lieber will ich sie zur Stecklingsvermehrung nutzen.

Bei stammbildenden Yuccas funktioniert das ja sehr einfach - geht das auch mit Beaucarnea?

Habt Ihr das schon versucht?

#2 RE: Beaucarnea recurvata durch Kopfstecklinge vermehren? von Torsten H. 01.02.2017 20:38

avatar

Sollte genauso funktionier!

Gruß
Torsten

#3 RE: Beaucarnea recurvata durch Kopfstecklinge vermehren? von Aramis 01.02.2017 21:17

avatar

Hi

Wächst der bei dir so schnell?!?
Habe immer gelesen, dass die eine Ewigkeit brauchen um zu wachsen...
Hättest du mal ein Bild deines Exemplars?

LG Aramis

#4 RE: Beaucarnea recurvata durch Kopfstecklinge vermehren? von Horst Harsum 02.02.2017 19:35

avatar

Hallo Aramis,
deswegen hatte ich geschrien: sie wächst mir langsam über den Kopf...

Das Emplar ist ca. 15 Jahre alt. Ich versuchtem am WE ein Foto zu machen. Wir ne Herausforderung, weil der Wintergarten so voll ist...

#5 RE: Beaucarnea recurvata durch Kopfstecklinge vermehren? von Horst Harsum 12.02.2017 08:32

avatar

Hallo Aramis,
zurzeit ist das wirklich schwierig, ein einigermaßen Foto von der Pflanze zu machen. Der Wintergarten ist zu voll. Also habe ich eines von der Wohnzimmerseite aus gemacht, wodurch das Problem deutlich wird: es kommt kein Licht im WoZi mehr an...



Der Baum ist mittlerweile inkl. Topf etwas höher als 180 cm, der Caudex hat nen Durchmesser von ca. 28 cm.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen