Seite 3 von 13
#31 RE: Und schon wieder ein Garten im Allgäu, diesmal auf über 800 Metern von florian 6b 14.03.2017 08:00

avatar

in Ordnung - dann kommt die Trachy am Freitag raus. Es folgen dann ja einige bewölkte und regnerische Tage - da bekommt sie dann keinen Sonnenschock. Im Gegensatz zum Vorjahr, als ich sie beinahe hätte in der Garage vertrocknen lassen, sieht sie heuer prima aus. Ich hatte unterschätzt, dass sie auch in einer kühlen und recht dunklen Garage trotzdem so viel Wasser braucht. Sie steht in einem sehr großen 100 ltr.-Topf.
Mit den selbst gezogenen 25-jährigen Zwergpalmen warte ich noch ein/zwei Wochen mit rausstellen. Die Trachy werde ich erst Mitte/Ende April auspflanzen. Ich muss erst noch Pflastersteine rausreißen, Kies ausgraben und Erde einfüllen ...
Grüße Florian

#32 RE: Und schon wieder ein Garten im Allgäu, diesmal auf über 800 Metern von Phoenix 06.05.2017 16:38

avatar

Hallo Leute,

nachdem die Terrasse wieder im Sommermodus ist, ein paar Bilder von heute.

Viele Grüße Manne|addpics|d60-1g-4a21.jpg,d60-1h-22cc.jpg,d60-1i-a1b8.jpg,d60-1k-fcf1.jpg|/addpics|

#33 RE: Und schon wieder ein Garten im Allgäu, diesmal auf über 800 Metern von pheno 06.05.2017 18:31

avatar

Wunderschön Manne,

Ich bin noch nicht ganz so weit wie du.
Ich habe noch Bammel vor den Einhelligen, sieht hier so aus als kämen sie.

LG Carsten

#34 RE: Und schon wieder ein Garten im Allgäu, diesmal auf über 800 Metern von Trachy 06.05.2017 18:46

avatar

Sehr schön Manne!

Das ist doch ganz was anderes und man fühlt sich auch viel wohler, wenn es wieder ein bisschen frühlingshafter ist, als mit dem Wetter der letzten Wochen.
Ich traue aber dem Wetter heuer alles zu, die nächsten 3 Tage ist für uns Dauerregen und für Mittwoch hat Wetteronline schon wieder 0 Grad vorhergesagt.
So spät mit dem Ausräumen war ich noch nie dran, die Hälfte der Citruskübel und anderes Kleinzeug sind noch im Gewächshaus.
Die Spätfröste haben bei mir doch einiges ordentlich geschädigt, da wird man schon vorsichtig.

#35 RE: Und schon wieder ein Garten im Allgäu, diesmal auf über 800 Metern von Phoenix 06.05.2017 19:05

avatar

Hallo Jürgen,

ich hatte diese Woche Urlaub und da packt es einen besonders mit Terrasse säubern, ausräumen, umtopfen usw. Aber so richtig will noch keine Sommerstimmung aufkommen, zu wechselhaft das Wetter. Auf der Terrasse räume ich jetzt nichts mehr weg, da ist es auch sehr geschützt. Aber im Garten sind die Spätfrostschäden noch immer deutlich zu sehen, es bräuchte eine kräftige und anhaltende Erwärmung, dass die Pflanzen nochmal durchtreiben können. An so einen Frühling kann ich mich nicht erinnern und hoffe das bleibt die Ausnahme, sonst werde ich nicht alt .
Wasser hätten wir jetzt wirklich genug, aber da kommt bis Dienstag noch reichlich dazu, vielleicht gibt es ja einen schönen Sommer.

Bis irgendwann und viele Grüße Manne

#36 RE: Und schon wieder ein Garten im Allgäu, diesmal auf über 800 Metern von Jubi 06.05.2017 21:22

avatar

Hi @Phoenix
Du redest von Sommerstimmung. Ich bin schon glücklich, wenn mal ein Tag wie heute bei 16°C und Sonnenschein statt fand. Das nenne ich dann einen Frühlingstag. So zäh wie dieses Jahr war es auch noch nicht. So richtig geht hier nichts los, es ist einfach zu kühl. Zum bauen reicht es aber und man schwitzt nicht so schnell.
Gruß Jubi

#37 RE: Und schon wieder ein Garten im Allgäu, diesmal auf über 800 Metern von Aramis 06.05.2017 21:58

avatar

Grüetzi Manne

Sieht schön aus bei dir :) ,das mit dem Wetter wird schon noch, unser schweizer Wetterbericht sagt für Mitte nächste Woche Sommertemperaturen vorraus, würde mich wundern wenn ihr nicht auch was davon sehen würdet, ich pflanze auf jeden Fall meine Sikki jetzt aus, nachdem sie zum 3. Mal vom Föhn umgewindet wurde

Mit liebä grüess Aramis

#38 RE: Und schon wieder ein Garten im Allgäu, diesmal auf über 800 Metern von Raffa 07.05.2017 03:23

avatar

Hallo Manne
Sieht gut aus.Ich warte nächste Woche noch ab und dann kommt alles raus.Soll mitte der Woche nochmal kühl werden Nachts.Das mögen die Enseten nicht so gerne.Gruss raffa

#39 RE: Und schon wieder ein Garten im Allgäu, diesmal auf über 800 Metern von Phoenix 07.05.2017 12:45

avatar

Noch ein paar Bilder bei Regenwetter, seit gestern Nachmittag sind bis heute Mittag schon wieder 30 ltr. auf den qm gefallen. Die Böden wären gesättigt, jetzt mal richtig warmes Frühlingswetter, dann ginge die Post ab. Die ganzen jap. Ahorne schauen nach den Frostschäden noch schlimm aus und möchten endlich frisches Grün hervorbringen.

Viele Grüße bei momentan 10°C und Regen

Manne|addpics|d60-1r-ed2c.jpg-invaddpicsinvv,d60-1q-1db5.jpg-invaddpicsinvv,d60-1p-6d1b.jpg-invaddpicsinvv,d60-1o-f048.jpg-invaddpicsinvv,d60-1n-7881.jpg-invaddpicsinvv,d60-1l-aa1d.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

#40 RE: Und schon wieder ein Garten im Allgäu, diesmal auf über 800 Metern von Jubi 07.05.2017 20:11

avatar

Ein tolle Sammlung hast du da. Nun muss bloß noch das Wetter endlich in die Puschen kommen.
Gruß Jubi

#41 RE: Und schon wieder ein Garten im Allgäu, diesmal auf über 800 Metern von Aramis 07.05.2017 22:11

avatar

Hey Manne

Deine Topfpflanzensammlung sieht mega aus, manchmal sehen eben Topfpflanzen besser aus als ausgepflanzte ;)

Auf deinem Bild sehe ich, dass du einen sehr offenen Garten hast, möchtest du nicht vlt mal einen "Windschutzgürtel" um deinen Garten ziehen? Dh eine höhere und dichtere Hecke, das würde mikroklimatisch enorm nützen...
In unserem Hanggarten ist der untere Teil gegen Osten und Süden offen und somit um einiges windiger und kühler als der obere Teil, der durch zusätzliche Hecken praktisch windstill gehalten wird, aus diesem Grund habe ich praktisch alle Exoten im obersten Teil, das hat dann zur Folge dass man dort auch bei 13 Grad in der Sonne im TShirt sitzen kann

LG Aramis

#42 RE: Und schon wieder ein Garten im Allgäu, diesmal auf über 800 Metern von Phoenix 08.05.2017 10:10

avatar

Hallo Aramis,

die Hecke wurde von mir im Herbst stark zurückgeschnitten, da die immer höher und breiter wird, die wächst schon wieder zu. Du hast natürlich recht, dass das Mikroklima vorher besser war, aber das Moos nahm durch die Beschattung der Sträucher auch überhand und jetzt habe ich vom Wohnzimmer aus wieder Bergblick. Hat alles Vor- und Nachteile. Außerdem machte der Besitzer des Feldes auch noch Druck (man käme ja mit dem Mähwerk nicht mehr richtig hin). Ich mach mal in ein paar Monaten neue Bilder, da sieht das schon wieder ganz anders aus.
Danke für das Lob für die Kübelpflanzen, das macht richtig Spaß, wenn nur die Ein- und Ausräumerei nicht wäre.

Viele Grüße Manne

#43 RE: Und schon wieder ein Garten im Allgäu, diesmal auf über 800 Metern von Jubi 08.05.2017 10:50

avatar

Das mit dem beschatten/ Sichtschutz aber Moos in der Wiese kenne ich.
Habe selbst voriges Jahr erst Kahlschlag bei mir vollzogen. Der Zugewinn an Fläche und das Mehr an Sonne ist mir im Endeffekt wichtiger als nicht gesehen zu werden.
Du hast ja obendrein noch eine schöne Aussicht, die würde ich auch nicht unbedingt so hoch verbauen.
Zugegebenermaßen ist es nicht leicht die Balance zwischen viel Licht für die Exoten und windgeschützte Stellen im Garten zu halten.
Gruß Jubi

#44 RE: Und schon wieder ein Garten im Allgäu, diesmal auf über 800 Metern von Aramis 08.05.2017 11:45

avatar

Hey Jubi

Gut, bei dir wars ja ein Wald

#45 RE: Und schon wieder ein Garten im Allgäu, diesmal auf über 800 Metern von Phoenix 08.05.2017 11:53

avatar

Hallo Jubi,

du sagst es. Und wenn man mal mit dem Schneiden angefangen hat, dann gleich richtig, man will ja wenigstens mal ne Weile Ruhe haben. Ich bin gespannt, ob das mit dem Moos (habe noch Kalk gestreut), viel rausgerecht und demnächst wird nachgesäht, endlich mal ein bisserl besser wird, das war an den beschatteten Seiten schon sehr extrem. Der gesunde Mittelweg ist meistens das beste.

Viele Grüße Manne

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen